Human Generated Data

Title

Program of Bauhaus-Inauguration in Dessau on December 4. and 5.1926

Date

1926

People

Artist: Herbert Bayer, American 1900 - 1985

Classification

Prints

Credit Line

Harvard Art Museums/Busch-Reisinger Museum, Gift of the artist, BR48.79

Copyright

© Artists Rights Society (ARS), New York / VG Bild-Kunst, Bonn

Human Generated Data

Title

Program of Bauhaus-Inauguration in Dessau on December 4. and 5.1926

People

Artist: Herbert Bayer, American 1900 - 1985

Date

1926

Classification

Prints

Machine Generated Data

Tags

Amazon
created on 2022-01-09

Book 99.6
Page 99
Text 99
Word 73.1
Paper 71.7
Advertisement 69.1
Poster 69.1
Brochure 59.8
Flyer 59.8
Scroll 55.1

Imagga
created on 2022-01-09

menu 87.1
fare 70.1
food 32.6
book 31.7
definition 27.5
cloud 26.7
text 26.3
association 24.7
creative 23.9
design 23.7
page 23.3
artwork 22.9
business 22.5
decorative 21.8
old 21.7
journal 21.1
idea 20.5
paper 20.4
art 19.8
graphic 19
newspaper 18.2
religion 18
word 18
detail 17.7
bible 17.7
document 17.7
advertising 17.3
religious 16.9
antique 16.8
cover 16.7
prayer 16.5
information 16
backdrop 15.7
advertisement 15.5
holy 15.5
collection 15.4
print 15.1
read 14.5
god 14.4
composition 14.2
conceptual 14.1
element 14.1
creation 13.9
associated 13.8
product 13.8
brochure 13.7
carpet 13.6
advertise 13.6
faith 13.4
decor 13.3
decoration 13.1
letter 12.9
continuity 12.8
drapery 12.8
bookmark 12.7
communication 12.6
open 12.6
spiritual 12.5
education 12.2
data 11.9
testament 11.9
ink 11.6
new 11.4
fabric 11.3
emphasize 10.9
gospel 10.9
felt 10.9
fluorescent 10.9
dye 10.8
words 10.8
vintage 10.8
draw 10.5
ancient 10.4
drawing 10.3
church 10.2
highlight 9.9
financial 9.8
pages 9.8
map 9.8
close 9.7
highlighter 9.5
writing 9.4
study 9.4
company 9.3
finance 9.3
scripture 8.9
important 8.9
daily 8.5
energy 8.4
human 8.3
global 8.2
history 8.1
world 8
chapter 7.9
bright 7.9
passage 7.9
belief 7.8
king 7.8
pray 7.8
money 7.7
development 7.6
cross 7.6
form 7.4
symbol 7.4
copy 7.1
life 7.1

Google
created on 2022-01-09

Font 81.2
Paper 68.5
Paper product 67.7
Document 63.5
Publication 58.8
Symmetry 58.2

Microsoft
created on 2022-01-09

text 100
letter 89.2
screenshot 87
document 16.3

Feature analysis

Amazon

Book 99.6%

Captions

Microsoft

text 93.6%

Text analysis

Amazon

5.
1000
den
Teilnehmer
Die
Kauf
der
4.
wollen:
sofortige
werden.
UND
ist
hier
Teil-
die
DEZEMBER
und
Es
BAUHAUSEINWEIHUNG 4. UND 5. DEZEMBER 1926.
über
verlegt
bei
Uhr-Zügen
erst
Aenderungen
bitten
Kauf nehmen zu wollen:
das
werden
Da
Gäste
1926.
einer
im
muß
kleinen
von
Uhr
neuen
mit
gerechnet
verbundenen
großen
zu
des
nicht
1.
Aufstellung
Bauhaus-Schau
Eine
Führung
beachten und die damit verbundenen kleinen Aenderungen des Programms freundlichst in
1. Die Einweihungsfeier
nehmen
folgendes
11
Bauhausgebäudes
beachten
nehmer
auf
Räumen
nehmer von durch das Gebäude und die in einzelnen Räumen aufgestellte Bauhaus-Schau ist
einzelnen
Programms
pünktlich
aufgestellte
Da bei der Aufstellung des Programms mit einer so großen Beteiligung nicht gerechnet
in
Beteiligung
Zur
genau
weit
BAUHAUSEINWEIHUNG
durch
sämtlicher
freundlichst
reibungslosen
damit
Einweihung
wir
werden konnte, bitten wir im Interesse einer reibungslosen Durchführung folgendes genau
Mitteilungen.
Einweihungsfeier
zahlreichen,
Interesse
Durchführung
Zur Einweihung des neuen Bauhausgebäudes werden weit über 1000 Teilnehmer erwarfet,
eintreffenden
muß mit Rücksicht auf die zahlreichen, erst mit den 11 Uhr-Zügen hier eintreffenden Gäste
Gebäude
so
konnte,
11 % auf 11 % Uhr pünktlich verlegt werden. Eine sofortige Führung sämtlicher Teil-
erwarfet,
Rücksicht
11 %

Google

BAUHAUSEINWEIHUNG
Mitteilungen.
neuen
Bauhausgebäudes
1000
Teilnehmer
bei
der
Beteiligung
nicht
konnte,
Die
Einweihungsfeier
muß
auf
verlegt
Führung
Teil-
nehmer
Gebäude
einzelnen
aufgestellte
deshalb
gebeten,
an
beginnenden
haben,
im
Filmvorführung
anschließender
und
beizuwohnen.
den
siehe
Belieben.
Bauhaus-
siedlung
Törten
Rathaus),
Katholischen
straße,
in
Betracht.
von
Uhr
nachmittags
ab
(Kleiner
Kirche
Züge
so
Rückfahrt
Kleiner
Marki,
Bahnhof
Fahrkarten,
Straßenbahn
berechtigen,
Erdgeschoß
Berufsschulgebäudes
ausgegeben.
wie
8
Eintrittskarten,
bereits
sind
am
Einladung
Bauhausschau
11
kann
Zeit
besichligt
erfolgen.
Auto-Omnibusse
vom
Rathaus
Straße,
Hof,
Kaiserstraße,
Katholische
findet
(Kaiserhof,
Hof),
Markt,
(Goldener
Dessauer
Beutel.
10'/,
wird
dreimal,
um
7.
wiederholt.
ist
Linie
für
das
die
statt.
Filmvorführungen,
sich
(Eingang
mittags
zwischen
Dezember
1926.
BAUHAUSEINWEIHUNG 4. UND 5. DEZEMBER 1926. Mitteilungen. Zur Einweihung des neuen Bauhausgebäudes werden weit über 1000 Teilnehmer erwartet. Da bei der Aufstellung des Programms mit einer so großen Beteiligung nicht gerechnet werden konnte, bitten wir im Interesse einer reibungslosen Durchführung folgendes genau beachten und die damit verbundenen kleinen Aenderungen des Programms freundlichst in Kauf nehmen zu wollen: 1. Die Einweihungsfeier muß mit Rücksicht auf die zahlreichen, erst mit den 11 Uhr-Zügen hier eintrefifenden Gäste von 11, auf 11, Uhr pünktlich verlegt werden. Eine sofortige Führung sämtlicher Teil- nehmer durch das Gebäude und die in einzelnen Räumen aufgestellte Bauhaus-Schau ist nicht möglich. Es wird deshalb gebeten, daß an den nach Schluß der Feier beginnenden Führungen nur diejenigen teilnehmen, die nicht die Absicht haben, der im Programm ange- kündigten Filmvorführung mit anschließender Führung durch Bauhaus und Bauhausschau beizuwohnen. Ueber die Filmvorführung, ihre Wiederholungen und den Einlaß dazu siehe unter5. 2. Mittagessen in der Stadt nach Belieben. Für auswärtige Besucher, die an der Besichtigung der Bauhaus- siedlung Törten teilnehmen wollen und nicht im Hotel speisen, kommen vor alíem die in der Nähe der Abfahrtsstellen der Straßenbahnsonderzüge (s. unter 3) liegenden Restaurants: Ratskeller (im Rathaus), Kristallpalast (nahe der Katholischen Kirche) und Erdener Treppchen (Johannis- straße, Ecke Stiftstraße) in Betracht. 3. Die Besichtigung der Bauhaussiedlung Törten beginnt nachmittags 3 Uhr. Die Beförderung der Teilnehmer nach der Siedlung erfolgt miltels Straßenbahn (bis Endstation Friedhof IIII, von da ab 5 Minuten Fußweg)." Je ein Straßenbahnsonderzug steht von 215 Uhr nachmittags ab am Rathaus (Kleiner Markt) und an der Katholischen Kirche bereit. Beide Züge fahren pünktlich 2 Uhr ab. Außerdem werden Einsatzwagen so eingelegt, daß zwischen Kathol. Kirche und Friedhof III in Abständen von 3, Minuten je ein Wagen zur Verfügung steht, Für die Rückfahrt stehen Straßenbahnzüge in Richtung 1. Goldener Beutel, Kleiner Marki, 2. Kunsthalle, Bahnhof (Kaiserhof, Dessauer Hof) Kathol. Kirche bereit. Fahrkarten, die zur unentgeltlichen Hin- und Rückfahrt mit der Straßenbahn berechtigen, werden von 12 bis 2 Uhr im Erdgeschoß des Berufsschulgebäudes (Eingang gegenüber dem Eingang zum Bauhaus) ausgegeben. 4. Das Bauhausfest beginnt, wie vorgesehen, abends 8 Uhr und dauert bis 3 Uhr nachts. Eintrittskarten, soweit sie sich nicht bereits im Besitz der Teilnehmer befinden, sind am Eingang an der Kasse erhältlich. Die Einladung ist als Ausweis vorzuzeigen. Die Bauhausschau ist am Festabend von 8 bis 11 Uhr geöffnet und kann von den Festteilnehmern in dieser Zeit besichligt werden. Ankäufe und Bestellungen auf Ausstellungsgegenstände können dort jederzeit erfolgen. Zur Beförderung der Teilnehmer verkehren Auto-Omnibusse vom Rathaus (Kleiner Markt) durch die Zerbster Straße, (Katholische Kirche), Leopoldstraße, (Dessauer Hof, Kaiserhof), Kaiserstraße, Elisabethstraße nach dem Bauhaus. Abfahrt: 70. g00 Uhr und im Bedarfsfalle 830 Haltestellen: Katholische Kirche, Dessauer Hof, Kaiserhof. Von 12 Uhr nachts ab findet ein regelmäßiger Autoverkehr je nach Bedarf vom Bauhaus durch die Elisabethstraße, Kaiserstraße, (Kaiserhof, Dessauer Hof), Leopoldstraße, Kleiner Markt, (Goldener Beutel), Askanische Straße, Bismarckstraße, Elisabethstraße, Bauhaus statt. Halte- stellen: Askanischer Platz, Kaiserplatz, Dessauer Hof, Kathol. Kirche, Rathaus, Goldener Beutel. 5. Die Filmvorführung am Sonntag, den 5. Dezember beginnt bereits um 10'/, Uhr. Sie wird dreimal, nämlich am gleichen Tage um 12 Uhr, am Montag, den 6. Dezember um 8 Uhr abends und am Dienstag, den 7. Dezember um 8 Uhr abends wiederholt. Die Vorführung am Sonntag ist in erster Linie für auswärlige Teilnehmer, die Vorführungen am Montag und Dienstag für Teilnehmer aus Dessau bestimmt. Im Anschluß an die Filmvorführungen finden jedesmal Führungen durch das Bauhaus und die Bauhausschau statt. Eintrittskarten zu den Filmvorführungen, die auch zur Teilnahme an der sich anschließenden Besichtigung des Bauhauses und der Bauhausschau berechtigen, werden gegen Vorzeigung der Einladung im Erdgeschoß des Berufsschulgebäudes (Eingang gegenüber dem Eingang zum Bauhaus) am 4. Dezember mittags zwischen 12 und 2 Ühr ausgegeben. Dessau, 3. Dezember 1926. DER MAGISTRAT. DER DIREKTOR DES BAUHAUSES.
des
erwartet.
damit
zahlreichen,
erst
werden.
Räumen
daß
Feier
Führungen
Programm
durch
ihre
Einlaß
Mittagessen
Besucher,
alíem
unter
Ratskeller
Kristallpalast
Kirche)
(Johannis-
Stiftstraße)
3.
Besichtigung
beginnt
3
Beförderung
nach
(bis
5
Minuten
ein
fahren
Kathol.
Friedhof
III
zur
Verfügung
steht,
Richtung
Hin-
12
zum
Bauhausfest
abends
bis
Eingang
Kasse
erhältlich.
vorzuzeigen.
Bestellungen
können
dort
jederzeit
Markt)
(Katholische
Elisabethstraße
Haltestellen:
Kaiserhof.
Bauhaus
Halte-
Askanischer
Platz,
nämlich
gleichen
Montag,
auswärlige
aus
bestimmt.
finden
jedesmal
Eintrittskarten
auch
Teilnahme
anschließenden
2
Dessau,
DER
5.
über
Programms
einer
großen
gerechnet
werden
bitten
beachten
verbundenen
kleinen
hier
11,
möglich.
teilnehmen,
Absicht
mit
dazu
teilnehmen
wollen
speisen,
Nähe
(s.
Restaurants:
(im
Uhr.
miltels
Endstation
da
Je
Beide
Außerdem
Einsatzwagen
eingelegt,
Wagen
Hof)
bereit.
gegenüber
Bauhaus)
nachts.
Besitz
befinden,
Festabend
dieser
Ankäufe
verkehren
Kirche),
Leopoldstraße,
Bauhaus.
70.
je
Askanische
Kirche,
Goldener
Sonntag,
6.
Dienstag,
erster
Montag
Dessau
zu
Bauhauses
Vorzeigung
DIREKTOR
BAUHAUSES.
Zur
Da
Aufstellung
wir
reibungslosen
genau
freundlichst
nehmen
wollen:
1.
Uhr-Zügen
eintrefifenden
sofortige
sämtlicher
Es
Schluß
nur
diejenigen
ange-
kündigten
Filmvorführung,
Wiederholungen
auswärtige
Hotel
kommen
Abfahrtsstellen
3)
liegenden
Ecke
Bauhaussiedlung
Siedlung
erfolgt
Fußweg)."
Straßenbahnsonderzug
215
pünktlich
ab.
Abständen
Für
stehen
2.
Kunsthalle,
4.
beginnt,
dauert
soweit
sie
als
Ausweis
Festteilnehmern
Ausstellungsgegenstände
Zerbster
dem
g00
Von
Beutel),
Bismarckstraße,
Kaiserplatz,
Rathaus,
Sie
Tage
Uhr,
Vorführung
Vorführungen
Im
MAGISTRAT.
DES
UND
DEZEMBER
Einweihung
weit
Interesse
Durchführung
folgendes
Aenderungen
Kauf
Rücksicht
Gäste
Eine
Bauhaus-Schau
Ueber
unter5.
Stadt
vor
Straßenbahnsonderzüge
(nahe
Erdener
Treppchen
IIII,
steht
3,
Straßenbahnzüge
Beutel,
unentgeltlichen
Das
vorgesehen,
geöffnet
(Dessauer
Kaiserhof),
Abfahrt:
Bedarfsfalle
830
nachts
regelmäßiger
Autoverkehr
Bedarf
Elisabethstraße,
stellen:
Sonntag
Teilnehmer,
Dienstag
Anschluß
Filmvorführungen
gegen
Ühr