Human Generated Data

Title

Untitled [Head in profile]

Date

(printed 1932)

People

Artist: Laurence Feininger, German 1909 - 1976

Classification

Prints

Credit Line

Harvard Art Museums/Busch-Reisinger Museum, Gift of Julia Feininger, BR63.130

Human Generated Data

Title

Untitled [Head in profile]

People

Artist: Laurence Feininger, German 1909 - 1976

Date

(printed 1932)

Classification

Prints

Machine Generated Data

Tags

Amazon
created on 2022-03-05

Book 99.8
Text 98.9
Page 95.7
Newspaper 86.8
Label 79.8
Paper 76.2
Person 62.9
Human 62.9
Poster 62.3
Advertisement 62.3
Flyer 57
Brochure 57

Imagga
created on 2022-03-05

newspaper 88.7
daily 71.9
product 69.6
creation 55.9
book 34
cloud 32.8
definition 29.5
text 28.9
association 27.6
creative 27.4
artwork 25.7
paper 25.2
design 24.3
page 24.2
old 23.8
decorative 23.4
idea 22.3
art 22.2
cover 21.3
business 21.3
advertising 21.2
backdrop 20.7
advertisement 20.3
composition 19.8
religion 19.8
graphic 19.7
bible 19.6
information 19.5
collection 19
religious 18.8
associated 18.8
brochure 18.6
carpet 18.5
advertise 18.5
read 18.3
word 18
continuity 17.8
drapery 17.8
conceptual 17.7
prayer 17.4
element 17.4
print 17
decor 16.8
document 16.7
antique 16.5
god 16.3
detail 16.1
fabric 16.1
decoration 16
letter 15.6
holy 15.5
communication 15.2
faith 14.4
education 13
data 12.8
open 12.6
spiritual 12.5
close 12
pages 11.7
vintage 11.6
new 11.4
testament 10.9
words 10.8
writing 10.4
church 10.2
gospel 9.9
news 9.7
ink 9.7
ancient 9.5
development 9.5
cross 9.4
study 9.3
company 9.3
global 9.1
emphasize 8.9
felt 8.9
fluorescent 8.9
highlight 8.9
bookmark 8.9
dye 8.9
drawing 8.8
pray 8.7
book jacket 8.6
media 8.6
draw 8.6
money 8.5
energy 8.4
journal 8.4
human 8.3
financial 8
copy 8
highlighter 7.9
chapter 7.9
scripture 7.9
passage 7.9
important 7.9
best 7.8
king 7.8
magazine 7.7
connection 7.3
map 7.2
world 7.1

Google
created on 2022-03-05

Font 82.8
Publication 76.1
Newsprint 72.7
Art 71.6
Book 69.8
Paper 69.1
Paper product 67.4
Document 61.9
Illustration 61.7
History 60.9
Line art 56.4
Visual arts 56.2
Letter 50.9
Ink 50.3

Microsoft
created on 2022-03-05

text 99.9
book 75.5
letter 65
newspaper 62.6

Feature analysis

Amazon

Book 99.8%
Person 62.9%

Captions

Microsoft

text 100%

Text analysis

Amazon

folgenden
das
hier
dem
durch
ich
und
mehr
den
die
noch
sorte
dessau,
in
grade
un-
tungen, die durch das erste ange-
werden
geliebtes
mit
lager
hab
hab noch mehr von der sorte auf
allee
ange-
dir
mir
da dir der vorige bogen mit dem
spass
deine
tungen,
aber
da
bogen
aueglein
der
erste
32.
von
sres
möchte
lager und hier schauen deine er-
an
lelochen,
teil
passender
vorige
staunten und erfreuten aueglein
regt
auf
machte
5.
nicht
mein geliebtes lelochen,
3.
das vorige,
als
schauen
stresemann allee 3.
erfreuten
mein
ein
allerdings
vorige,
zwotes
regt wurden.
alias
dessau, d. 31. 5. 32.
jugendwerk,
dieses
31.
siehe
diesem
staunten
hoffnungsvollen
schönen
erwar-
wurden.
stresemann
er-
F
nach
dafür aber werden die folgenden
d.
nicht enttäuschen in den erwar-
!
nach diesem schönen und grade - - räumlich an passender
130
ich für mein teil hinzufügen, daß
spass machte - - siehe da ! ich
sres hoffnungsvollen sprösslings
jugendwerk, alias jugendstinde, un-
ein zwotes - - allerdings möchte
mir dieses wesentlich besser , als
hinzufügen,
1963 130 F
für
dafür
daß
sprösslings
enttäuschen
besser ,
1963
deucht,
wesentlich
jugendstinde,
- - räumlich
- -
and
eur
eur tobact
tobact

Google

allee
der
bogen
spass
machte
-
schauen
er-
für
dieses
vorige,
nicht
die
erste
diesem
also
mein
beginnen
lieben
brief
--
grenzt
doch
n
an
freunde,
st
das
ein
drei
heut
wieder
es
ist
kann
sage
immer
wie-
ab-
o
gen,
im
schwein
ud
ohne
lie-
ben
angekommenen
haben
nette
menschen,
ganze
angelegenheit
leipzig,
abschluss
fand.
so
leitung
orchesters,
losen
und
ihr
erstes
unter
müller.
schrieb
konservatbrium
aus
primiert
auch
war
uns
kurz
konzert
den
spielte
dur
hier
wie
winter
genzel-
1963, 130F dessau, d. 31. 5. 32. stresemann allee 3. mein geliebtes lelochen, da dir der vorige bogen mit dem jugendwerk, alias jugendsünde, un- sres hoffnungsvollen sprösslings spass machte - hab noch mehr von der sorte auf lager und hier schauen deine er- staunten und erfreuten aueglein ein zwotes - ich für mein teil hinzufügen, daß mir dieses wesehtlich besser das vorige, deucht. dafür aber werden die folgenden nicht enttäuschen in den erwar- tungen, die durch das erste ange- regt wurden. siehe da ! ich allerdings möchte als nach diesem schönen und grade - - räumlich an passender schliessenden vorwort kann also mein brieflein beginnen mit einem he issen dank für deinen schönen, lieben , langen brief heut vom 30. mai, den ich - - denk dir -- heut früh, am 31. noch in meinem bettchen liegend erhielt. das grenzt doch sch o n fast an ein wunder, diese eile, die die post da plötzlich aufbrachte ! ach, meine lieben freunde, was i st das für ein s a u das seit drei tagen herrscht ! ich hab heut regelrecht wieder hei- zen lassen, zentral mit allen chikamen, ich fror einfach tot ! es Begnet, stürmt, ist einfach ekelhaft kalt, man kann richtig verza- wie tief bedaure ich euch. allerdings sage ich mir immer wie- ab- wetter dole rehme o gen, der, dass es im gegensatz zu cis - schwein immer noch deep ist - mit meer ud reiner, guter luft und ohne menschen, ausser mit lie- ben und etten -- ihr aus dem inzwiwchen wohl angekommenen karten ersehen haben wer- det. es waren ja auch nette menschen, aber doch der ganze sonntag eine etwas anstrengende angelegenheit und gestern kam noch eine unvorhergesehene fahrt nach leipzig, die erst um drei uhr nachts hier in meiner falle ihren abschluss fand. das kam so : sigfried walther müller - . trio sein konzert gab, hat jetzt in leipzig die leitung des neu be- gründeten arbeitslosen orchesters, einer organisation von stellung- losen musikern und die gaben gestern ihr erstes konzert unter der leitung von müller. da schrieb müller an uns, wir sollten doch he- rüber kommen - - er hat ausserdem seine stellung am konservatbrium aufgeben mtissen, aus sparmassnahmen konservatoriumerseits - - ud da sein brief ein bischen de primiert klang, das programm auch sehr gut war und uns freude machte, fuhren wir kurz entschlossen gestern abend herüber und da wir nach dem konzert noch ein bischen mit den musikern zusammen waren - - solist was hans beltz aus berlin, der lore gut kennt - - spielte das g dur konzert von beethoven donde hier hatten wir einen ziemlichen betrieb, wie du weisst, der im winter hier mit dem genzel- a us - de abnoo ondow
stresemann
3.
alias
un-
von
deine
staunten
erfreuten
ich
teil
hinzufügen,
mir
aber
in
ange-
regt
allerdings
schönen
vorwort
issen
schönen,
langen
30.
noch
diese
aufbrachte
herrscht
hei-
mit
Begnet,
ekelhaft
verza-
bedaure
gegensatz
deep
guter
dem
wohl
karten
sonntag
erst
meiner
falle
sigfried
.
jetzt
neu
gestern
uns,
he-
er
sparmassnahmen
bischen
programm
freude
fuhren
wir
da
donde
ziemlichen
betrieb,
de
1963,
dessau,
31.
5.
32.
dir
sprösslings
hab
dafür
werden
folgenden
enttäuschen
tungen,
wurden.
siehe
grade
räumlich
schliessenden
dank
,
früh,
meinem
sch
!
ach,
meine
was
s
a
seit
tagen
zentral
fror
tief
wetter
zu
reiner,
etten
ja
etwas
eine
unvorhergesehene
um
uhr
ihren
kam
:
sein
hat
des
be-
organisation
rüber
am
aufgeben
konservatoriumerseits
gut
abend
solist
beltz
g
du
us
130F
d.
geliebtes
sres
hoffnungsvollen
sorte
auf
lager
aueglein
zwotes
deucht.
erwar-
möchte
als
nach
brieflein
einem
deinen
vom
denk
bettchen
fast
eile,
post
plötzlich
i
u
regelrecht
allen
chikamen,
tot
stürmt,
kalt,
richtig
euch.
der,
cis
luft
ersehen
wer-
det.
waren
nachts
trio
gründeten
einer
musikern
gaben
müller
sollten
kommen
klang,
sehr
machte,
herüber
zusammen
berlin,
lore
kennt
beethoven
einen
weisst,
lelochen,
vorige
jugendwerk,
jugendsünde,
mehr
daß
wesehtlich
besser
durch
passender
he
mai,
liegend
erhielt.
wunder,
zen
lassen,
einfach
man
dole
rehme
dass
meer
ausser
inzwiwchen
anstrengende
fahrt
walther
gab,
leipzig
arbeitslosen
stellung-
ausserdem
seine
stellung
mtissen,
entschlossen
hans
hatten
abnoo
ondow